Jan

Klein, aber sehr mutig und selbstbewusst!

Jan (geb. ca. 2012) ist ein Mischlingsrüde, ca. 30 cm groß und ca. 13 kg schwer. Er ist gesund, geimpft, gechipt und kastriert. Lebt momentan in einer Pflegestelle in Moskau.

 

Jan vertreht sich gut mit Hündinnen, aber leider nicht mit Rüden. Auch Katzen mag unser Jan nicht. 

 

Jan ist sehr einzigartig und außergewöhnlich, charismatisch und intelligent, unabhängig und selbstbewusst. Jan braucht hundeerfahrene Menschen. Jan ist menschenbezogen, aber er braucht einen starken Besitzer, den Jan respektiert und an dieser Macht nicht zweifelt. Ansonsten wird er sich durchsetzen, um Chef zu werden. Er kommt nicht zu jedem Mensch, man muss sein Interesse wecken. Er ist sehr offen und wenn jemand ihm nicht gefällt, wird er es auch zeigen. Jan ist manchmal stur.

 

Jan kommt mit Menschen beider Geschlechter zurecht. Wir suchen für ihn eine Familie ohne kleine Kinder, weil er Kindern seine Dominanz zeigen kann. Und wenn das Kind ihm seine Angst zeigt, wird seine Position noch fester.

 

Jan und seine Schwester haben in einem Dorf gelebt, wo sie wegen Kälte und Hunger kaum überlebt haben. Dann haben sie einen Platz bei einer Fabrik bekommen, wo sie manchmal was zum Fressen bekommen haben. Aber Jan war ein richtiger Gentlemen und hat fast alles seiner Schwester abgegeben. Er hat sie vor großen Hunden geschützt, wie er es konnte. Und weil die anderen Hunde viel größer waren, war kleiner mutiger Jan sehr oft stark verletzt. Eines Tages hat seine Schwester Welpen bekommen und kleiner Jan war mit so einer großen Familie komplett überfordert… Leider haben die Welpen es nicht überlebt, Jan und seine Schwester sind wieder alleine geblieben. 

 

Es war ein kalter Novembertag. Jan und seine Schwester haben beim Regen vor dem Tor der Fabrik gesessen und haben überlegt, wo sie hin gehen um den Winter zu überleben… als fremde Hunde, die vielleicht auch einen Platz gesucht haben, wo sie den Winter verbringen, die zwei kurzbeinigen Hunde am Tor gesehen und angegriffen haben. Jan’s Schwester hat sich unter einem Auto versteckt und gebellt, Jan war aber immer bereit zu kämpfen. Glücklicherweise haben Fabrikmitarbeiter diesen schrecklichen Kampf gesehen und haben den kleinen Jan gerettet. Ansonsten wäre unser Jan bereits tot. Dieses Ereignis hat aber die Aufmerksamkeit von Menschen gewonnen, sodass Jan und seine Schwester eine Pflegestelle bekommen haben. Seine Schwester hat schnell ihr Zuhause gefunden. Und nur kleiner mutiger Jan wartet immer noch auf seine Menschen. Natürlich haben seine schwere Erlebnisse aus ihm einen sehr unabhängigen Hund gemacht, was natürlich nicht jeder Mensch gut findet. Aber wir hoffen, dass SEIN Mensch irgendwo auf der Erde lebt und auf der Suche nach so einem kleinen Held ist. Und irgendwann könnte Jan sich in seinem liebevollen Zuhause entspannen und das Leben genießen, wenn er seine richtigen Menschen bei sich hat.

Schenkt ihm sein Hundeglück! Er hat es verdient!

 

Interesse an Jan?

Falls Sie sich für den Hund interessieren, füllen Sie das Formular aus und senden Sie an uns ab! Ihre Anfrage wird umgehend bearbeitet!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.