Charlie

Ist sehr umgänglich und mag Gesellschaft.

Unser Charlie ist erst ein Jahr alt, 50 cm groß (Schulterhöhe) und wiegt 23 kg. Er ist kastriert und gesund.

 

Katzen toleriert er, mit bekannten Rüden und Weibchen kommt er gut aus. Bei fremden Rüden hängt es von der Situation ab. Charlie wohnt zurzeit in einer Pflegestelle zusammen mit anderen Hunden in einem Haus. Er geht gut an der Leine, ist freundlich, kommunikativ und spielt sehr gerne. Er zeigt etwas Dominanz, aber absolut keine Aggressionen. Charlie kommt mit allen Menschen super klar, egal ob Männer, Frauen oder Kinder. In seiner Pflegestelle hat er sich mit einem achtjährigen Jungen angefreundet.

 

Über Charlies Vorgeschichte weiß man leider sehr wenig. Eine junge Frau hat ihn an einer Bahnhofstation gesehen, ihn freundlich angesprochen und gestreichelt. Und Charlie folgte ihr in den Zug. So schlief er während der ganzen Fahrt zu ihren Füßen, stieg gemeinsam mit ihr aus dem Zug und begleitete sie bis nach Hause. Die Frau konnte diese junge Schönheit einfach nicht auf der Straße lassen und nahm ihn mit. Anfangs war er etwas schreckhaft und unsicher. Die meiste Zeit schlief er und wachte nur auf um etwas zu fressen. Charlie hatte Angst nach draußen zu gehen, da er befürchtete, dass er erneut alleine auf der Straße landen würde ohne Schutz, Wärme und ein wenig zu fressen. Docher gewöhnte sich langsam ein und wurde ausgeglichener.

 

Charlie ist ein junger, fröhlicher Hund, den es sich lohnt kennen zu lernen. Er ist sehr umgänglich und mag Gesellschaft. Dieser Hund ist ein guter Kamerad, der viel Spaß und Freude mit sich bringt.